La dolce vita - Italienischer Abend in der Villa Koerner

Italien ist nicht nur ein Lebensgefühl, sondern auch Leidenschaft. So verband Juwelier Roller italienisches Flair mit der Faszination für schmuckvolle Kreationen von spielerischer Finesse. Im stilvollen Rahmen der Villa Koerner, die 1914 nach Entwürfen Henry van de Veldes entstand, präsentierte Juwelier Roller den Schmuck der drei ausgewählten Marken Annamaria Cammili, Fope und Capolavoro. Die formschönen Schmuckstücke, die mit ihrem individuellen Design die italienische Leichtigkeit des Seins in einzigartiger Weise widerspiegeln, wurden von den interessierten Gästen nicht nur bewundert, sondern auch gerne angelegt. Nach der Eröffnung der Vernissage durch Bernd Kippig, Juwelier Roller, erzählte Jens Held, Miteigentümer des architektonischen Juwels, interessante Fakten zur Villa und dem vom Jugendstil inspirierten Baustil. Zum La dolce vita trug neben den kulinarischen Köstlichkeiten auch der Stargast des Abends, Sopranistin Svetlana Katchour, bei, die die Gäste mit italienischen Arien begeisterte. top magazin SÜDWESTSACHSEN

 

 

 

 

 

 

Zurück

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Webseite erhalten. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren